Sonntag, 2. Juni 2013

Schokoladen -Karamell Tartlettes mit Fleur de Sel

Mein Geburtstag war schon vor über einem Monat und wie ich schon vorher berichtet habe, hatte ich an dem Tag ein großes Geburtstagsbuffet im Büro aufgebaut. Dort gab es allerlei Sachen, die meine Kollegen schon von meinen Back-Anfällen kannten, aber auch ein paar neue Sachen, z. B. diese Schokoladen-Karamell Tartlettes mit Fleur de Sel, die ich bei der liebe Maike von The Culinary Trial gesehen hatte. 



Eine meiner lieben Kolleginnen war an dem Tag leider nicht im Büro und stolperte heute beim Blog anschauen über das Foto vom Buffet und schrieb, dass sie dir irgendwann gerne mal probieren würde. 




Da ich das ganze Wochenende noch nix gebacken hatte, dachte ich, warum nicht. Außerdem wollte ich ja sowieso nach und nach mal die Rezepte einstellen, die ich damals gemacht habe. Und so gibt's morgen Schokoladen-Karamell Tartlettes für die Mädels im Büro.
Ich finde die Mischung aus dem herben Schokoladenboden und Ganache mit dem süßen Karamell und dann dem Salz als Kontrast dagegen wunderbar! 

Ich habe das ursprüngliche Rezept von Maike etwas abgeändert, da ich dachte, ein Eigelb schadet so einem Teig nie:


Schokoladen-Karamell Tartlettes mit Fleur de Sel
Ergibt 12

Schokoladenförmchen
100g Mehl
30g Kakao
1 Prise Salz
80g kalte Butter, in Stücke geschnitten
1 Eigelb
2 EL sehr kaltes Wasser

Füllung
100g Karamell (gekauft, oder selbst gemacht, wie hier beschrieben)
100g dunkle Schokolade
60ml Sahne
etwas Fleur de Sel zum draufstreuen

Um den Teig zu machen, Mehl, Kakao, Salz und Butter verkneten. Das Wasser und Eigelb hinzufügen und alles zusammen kneten. Falls der Teig etwas zu trocken ist noch ein bisschen Wasser hinzufügen, oder etwas Mehl wenn er zu klebrig ist. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Eine Muffinform mit Silikonmuffinförmchen auslegen. Den Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen. Den Teig ausrollen und mit Hilfe eines Glases 12 Kreise ausstechen. Die Kreise in die Silikonförmchen drücken. Im Ofen für 20 Minuten backen. Die Förmchen etwas auskühlen lassen und dann vorsichtig aus den Silikonförmchen lösen.


Um die Schokoladenganache zu machen, die Schokolade hacken und die Sahne zum Kochen bringen. Die heiße Sahne über die gehackte Schokolade gießen und glattrühren.

Den Karamell mit Hilfe eines Löffels auf die Schokoladenböden verteilen, dann die Ganache darauf verteilen und etwas Fleur de Sel oben drüber streuen.



Keine Kommentare:

Kommentar posten