Montag, 10. Juni 2013

Elbe -Hochwasser -Kuchen Teil 1: Aprikosen Streuselkuchen

Wie wohl jeder mitbekommen hat kämpfen Süd- und Ostdeutschland momentan mit allen Kräften gegen das Hochwasser. Ich lebe zwar in Hamburg, aber meine Eltern wohnen in Sachsen auf dem Land, direkt an der Elbe. 


Das Hochwasser 2002 haben sie auch schon mitbekommen, damals aber wesentlich unvorbereiteter, dieses Jahr gab es in ihrer Gegend immerhin Sandsäcke und meine Eltern hatten sich damals eine Pumpe besorgt, die seitdem Schneewittchenschlaf im Keller gehalten hat, jetzt aber vollen Einsatz gezeigt hat! 


Nachdem sich die Situation die ganze letzte Woche über zugespitzt hatte, sagten meine Eltern am Freitag, dass Hilfe von uns Kindern doch gut wäre, so reisten wir alle aus verschiedenen Städten an. Wir haben am Wochenende mit vereinten Kräften immer wieder den Keller leergeschöpft und sind Deichpatrouille gelaufen. 



Wir hatten auch eine Sickerstelle am Deich direkt bei uns im Garten, immer wieder kamen (Freiwillige) Feuerwehr, Bundeswehr und THW vorbei. Um die vielen tollen Helfer bei Laune zu halten hatte meine Mutter mich gebeten Kuchen zu backen. Die Vorgabe war: Unkompliziert, kein Geschmiere, aus der Hand essbar. 


Die Wahl fiel auf Blechkuchen. 
Das Hochwasser ist noch nicht ganz überstanden, aber in Sachsen entspannt sich die Lage wohl langsam. Ich wünsche allen noch viel Kraft und danke vor allen Dingen allen Helfern - ihr habt unglaubliches geleistet!




Streuselkuchen mit Aprikosen

Für die Streusel
200g Mehl
150g braunen Zucker
1 Prise Salz
1 Prise gemahlener Zimt
175g weiche Butter

Für den Boden
250g weiche Butter
150g Zucker
1 Packung Vanillezucker
1 Prise Salz
5 Eier
400g Mehl
1 Packung Backpulver
75ml Milch

1 Dose Aprikosen, abgetropft
200g Schmand oder Creme Fraiche

Die Zutaten für die Streusel kurz zu dicken Streuseln verkneten, eine Stunde im Kühlschrank kaltstellen.



Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen oder gut einfetten. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz hellcremig aufschlagen. Die Eier einzeln gut unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und dann abwechselnd mit der Milch bei niedriger Geschwindigkeit unterrühren. 


Teig gleichmäßig auf dem Blech verteilen, die Aprikosen darauf verteilen. Schmand in Klecksen daraufgeben und 3-4 Esslöffel Zucker darüber streuen. Dann die Streusel verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten goldbraun backen.



Keine Kommentare:

Kommentar posten