Dienstag, 24. Dezember 2013

Eggnog, köstlicher Eierpunsch zu Weihnachten

Wir haben zuhause die Tradition, dass wir am 23. Dezember alle zusammen den Baum schmücken und dazu Glühwein trinken.
Wir haben gestern Abend auch unseren Baum aufgestellt und geschmückt und Glühwein ist hier in Australien Mangelware (auf dem Festland bekommt man es manchmal, aber auf Tasmanien nicht...). Deswegen dachten wir vermischen wir deutsche mit australischer Tradition und haben Eggnog gemacht.

Ich dachte vorher immer Eggnog sei das gleiche wie Eierlikör, aber ist es nicht, es wird hier ausschließlich in der Weihnachtszeit getrunken, da es auch weihnachtliche Gewürze wie Muskatnuss und Zimt beinhaltet.
Man kann es warm oder kalt trinken, wir haben uns für die warme Version entschieden... und werden heute Abend gleich nochmal welchen machen! 

Eggnog 


3 Eier
1 Eigelb
55g Zucker
gute Prise Salz
500ml Milch
1/2 EL Vanilleextrakt
1 Prise gemahlene Muskatnuss
1 Prise gemahlener Zimt
125ml Alkohol, Rum, Brandy, Scotch je nach Geschmack
60ml Sahne

Die Eier und den Zucker in einen Topf geben und verrühren bis sie blass und luftig sind. 150ml von der Milch, Salz und Vanille hinzugeben und gut verrühren. Den Topf auf einer Herdplatte langsam erwärmen, aber nicht kochen lassen, da die Eier sonst stocken. (Wer ein Thermometer hat, die Mischung sollte nicht über 70°C erhitzt werden).
Unter ständigem Rühren so lange erhitzen, bis die Mischung andickt, ca. 5 Minuten.
Von der Herdplatte nehmen und ca. 5 Minuten stehen lassen. 

Die restliche Milch, Muskatnuss, Zimt, Alkohol und Sahne hinzugeben. 

Dann warm genießen, wenn man noch hat, etwas Schlagsahne oben drauf und mit etwas Zimt bestreuen. Prost...

Ergibt ca 4-5 Gläser
Die Menge lässt sich auch gut verdoppeln! 

Keine Kommentare:

Kommentar posten