Montag, 4. Februar 2013

Prinzessinnen Torte


Diese Torte habe ich zum Geburtstag für eine Freundin gemacht, der Teig war ein "Pound Cake", gebacken in einer Gugelhupfform.
Als Füllung habe ich eine Mischung aus Mascarpone und Sahen mit Himbeeren genommen, was dem Kuchen eine schöne frische Note gegeben hat.
Ich hatte den Kuchen in drei Schichten geschnitten und die oberste Schicht so zerschnitten, dass ich die Löcher, die ein Gugelhupf nun mal so hat, mit kleinen Kuchenteilchen füllen konnte.
Ich habe also zwei Schichten mit der herrlichen Sahne-Mascarpone-Himbeerfüllung gefüllt und dann noch mit Sahne am äußeren Rand abgerundet.


Für die äußere Schicht des Kuchens habe ich eine Buttercreme auf Vanillepuddingbasis gemacht. Die Creme ist ganz einfach, man muss den Pudding nur schon früher anrühren, damit er genügend auskühlen kann. 


Buttercreme

250g weiche Butter

1 Päckchen Vanille Pudding

500ml Milch

100g Zucker


In einer kleinen Schüssel das Puddingpulver mit 8 EL der Milch verrühren, die restliche
Milch und den Zucker in einem Topf zum Kochen bringen.
Den Topf vom Herd nehmen und die Puddingmischung einrühren, noch einmal aufkochen. 
Wenn der Pudding andickt, in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken, auskühlen lassen.
Die Butter schaumig rühren und den Pudding löffelweise hinzugeben, nicht zu viel auf einmal und die ganze Zeit weiterrühren.

Ich habe meinen Kuchen mit normaler Buttercreme bestrichen und dann die Barbie (ohne Beine) oben eingesetzt.

Die restliche Buttercreme habe ich mit Lebensmittelfarbe pink eingefärbt. Ich wollte, dass das Kleid aussieht, als würde es aus Rüschen besteht, also habe ich viele, viele kleine Blümchen gespritzt. Am Ende habe ich noch essbaren Glitzer auf ihr Kleid gestreut, eine richtig schöne Mädchentorte!
Wie gesagt war dieser Kuchen zum Geburtstag einer Freundin, der Kellner in dem Restaurant, wo wir gefeiert haben hat uns sogar noch ein paar Wunderkerzen gebracht :-)

Der Kuchen ist schon ganz schön süß, aber die Himbeeren sind zum Glück durch ihre leichte Säuerlichkeit ein guter Ausgleich!

Keine Kommentare:

Kommentar posten